Willkommen auf der Seite des Kulturkellers der Winterschule Ettenheim


Hier können Sie sich über das aktuelle Programm des Kulturkellers informieren.
Von Kabarett bis Musik, Comedy bis Zauberei bieten wir Ihnen auch dieses Jahr
alles was das Kleinkunstherz begehrt.

Hinweis
Alle Veranstaltungen finden im Kulturkeller in Ettenheim statt.
Beginn: 20 Uhr, Kassenöffnung: 19 Uhr
Auf Ausnahmen wird im Einzelfall hingewiesen.

Die nächsten Termine auf der KKW - Bühne:

Thomas Nikolai

Sa 24. Februar
Thomas Nicolai:

Best of
"Mit Alles! EXTRASCHARF!"

Seine Fans kennen und lieben Thomas Nicolai als den Mann der tausend Gesichter. Auch dieses Mal dürfen sie sich auf ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten freuen. Mit dabei ist - Waaas soll das?! - des Parodisten Lieblingsbarde Herbert Grönemeyer und - ebenfalls obligatorisch - Filmkulturerbe Klaus Kinski nur echt mit Glubschaugen und bebenden Nüstern.
Achtung! Zwerchfellattacke! Wenn Thomas Nicolai seine extra scharfen, neuen Häppchen serviert, schwillt seinen Gästen, wie letztes Mal im vollbesetzten KKW, garantiert der Bauch . . . vor Lachen.





Marcel Kösling

Sa 17. März
Marcel Kösling

"Ja, ich will!"

Es sind die alltäglichen Themen - Geschichten, die das Leben schreibt – die den roten Faden bilden. Doch was hat ein 30-Jähriger schon zu berichten? Kurz gesagt: Sehr viel!

Dabei redet Marcel Kösling nicht um den heißen Brei herum, sondern erzählt auf den Punkt vom feucht - fröhlichen Kronkorkenfegen am 30. Geburtstag, seinem Junggesellenabschied, der aus dem Ruder lief, und von einem sehr besonderen Tag: der eigenen Hochzeit. Marcel macht bekanntlich, das wissen die KKW-Besucher, "Keine halben Sachen" und bekam die Frage der Fragen nun vor dem Traualtar gestellt. Wie er die Frage beantwortet hat? Nun, der Titel seines neuen Programmes lässt da wenig Raum für Spekulationen. Das "Ja, ich will" brachte er mit glockenklarer, engelsgleicher Stimme heraus. Beim Kauf des Hochzeitsanzuges schlug er noch ganz andere Töne an.
Und natürlich wird Marcel Kösling wieder zaubern. Die Zuschauer erleben neue Illusionen und werden selbst Teil des Geschehens.




Martin Sierp

Sa 21. April
Martin Sierp

"Hellsehen auch im Dunkeln"

Martin Sierp hatte mal wieder zu tief in sein Kristallweizenglas geschaut, um zu schauen, ob die Zukunft überhaupt eine Zukunft hat.
Er hat Bücher gelesen, im Internet recherchiert und für eine astronomische Summe sogar die Sterne befragt. Das Ergebnis: Er weiß jetzt ganz genau, was die Zukunft eventuell bringen wird! Da er ein Gedächtnis wie ein Sierp hat, gibt er sein Wissen gerne auf schnellstem Wege in der Hoffnung weiter, dass möglichst vielen ein Licht aufgehen möge.
- Doch Obacht!!! Erleuchtung erhöht die Stromrechnung! Zukunftsweisend ist auch die Zusammensetzung seines illustren Kompetenzteams, bestehend aus dem Fürsten der Finsternis, Ostradamus, dem Seher aus dem Osten, Lothar, dem Lottokönig, Udo Lindenberg, Pinocchio und anderen. Aus praktischem und vor allem finanziellen Gründen - der KKW bleibt seinen kundenfreundlichen Preisen treu - spielt er übrigens alle Charaktere selbst.




impressum