Willkommen auf der Seite des Kulturkellers der Winterschule Ettenheim


Hier können Sie sich über das aktuelle Programm des Kulturkellers informieren.
Von Kabarett bis Musik, Comedy bis Zauberei bieten wir Ihnen auch dieses Jahr
alles was das Kleinkunstherz begehrt.

Hinweis

Alle Veranstaltungen finden im Prinzengarten oder alternativ in der Stadthalle Ettenheim statt.
Bis im Herbst hoffen wir auf eine Rückkehr der Veranstaltungen in den KKW Keller.
Beginn: bis Herbst 2021 19 Uhr im Prinzengarten 19.15 Uhr in der Stadthalle Ettenheim
20 Uhr im KKW Keller
Kassenöffnung: 1 Stunde vor Beginn
Auf Ausnahmen wird im Einzelfall hingewiesen.

Die nächsten Termine auf der KKW - Bühne:

Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel

22. Mai
Duo Einfach so
Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel
„Hals und Reimbruch. Mit Poesie, Musik und Witz durchs Leben“

Schlechtwetteralternative: Stadthalle Ettenheim


Die beiden Versschleifer und Wortakrobaten Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel begeistern mit ihrer unverwechselbaren Mischung aus Poetry Slam und Kabarett seit vielen Jahren die Bundesrepublik. als perfekt eingespieltes Bühnenduo „Einfach so“ überzeugen die mehrfachen Finalisten der deutschsprachigen Team-Meisterschaften im Poetry Slam mit Sympathie, erstaunlicher Synchonizität und feinem Humor.
Ganz gleich, ob absurde Alltagsgeschichten oder gesellschaftlich relevante Themen – mit „einfach so“ gelingt der Spagat mühelos. Frei nach dem Motto: “Der Reim hat immer Recht!“ Die Beiden packen ihre Sicht auf Leben, Menschen und Welt in Geschichten. In Lieder, in Alltagsweisheiten, in Fragen… Das Duo kreiert gewaltige Wortkunst mit Leichtigkeit und Spielfreude und schafft so Raum für Absurditäten, Witz, Tiefgang und Unbekümmertheit. Es darf mal wieder gelacht werden, nicht im nur Keller, sondern im Prinzengarten. . .





Bild: Sandra Stein
Eva Eiselt

12. Juni
Eva Eiselt
„Wenn Schubladen denken könnten“

Schlechtwetteralternative: Stadthalle Ettenheim

In der Regel machen wir es uns im Leben ja ziemlich kommod. Alles hat gefälligst an seinem Platz zu sein: Schlüssel? Auf der Ablage! Ladekabel? Irgendwo. Lesebrille? Nie gesehen. Auto? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft. Partner? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft.
Das Leben ist eine riesengroße Schrankwand und seien wir ehrlich: Wer in Schubladen denkt, hat schnell ein Brett vor dem Kopf. Und wieso auch nicht? Wenn alle immer und überall auf ihre Smartphones starren, ist Holz zumindest haptisch eine Erweiterung des Horizonts. Eva Eiselt findet: Es ist Zeit für den Tag der offenen Schublade und krempelt unseren handelsüblichen Laden einfach mal auf links. Ausmisten, Durchlüften und die Dinge des Lebens in die Freiheit entlassen.
Ein Genie beherrscht das Chaos und wenn das nur ein bisschen wahr sein sollte, so ist Eva wahrlich ein Universalgenie. Da mutiert eine scheinbar unterbelichtete Jessica zur Philosophin, ausgerechnet Rentner Udo wird zum Gender-Experten und eine Frau aus dem Badischen entdeckt wirrtuelle Möglichkeiten.
Eva und ihr wilder Mix aus Kabarett, Theater und kreativem Wahnsinn sind eine Klasse für sich. Ein Abend mit Eva Eiselt ist wie Kurzurlaub und hat auf holidaycheck 98% Weiterempfehlungen. Ihre Themen sind von zentraler Lage, ihre Ausstattung hochwertig, absolut empfehlenswert.
„Auf einer Skala von 1 bis 10 ist Eva eine glatte 11!“ (Martin Zingsheim)
Quelle: Künstleragentur Birgit Söll





Stefan Eichner

17. Juli
Das Eich (Stefan Eichner) singt und spielt
„Reinhard Mey: Version 2.0 (Version 2021/22)“

Schlechtwetteralternative: Stadthalle Ettenheim

Welch ein Abend im Juli 2019! „Das Eich“ Stefan Eichner spielte Reinhard Mey. Im proppevollen KKW-Keller waren alle begeistert. In nur drei Jahren hat sich Stefan Eichner mit seinem Reinhard-Mey-Abend bundesweit einen verdammt guten Ruf erarbeitet. Wer das Original, den „MEYster“, schon einmal selbst live erlebt hat, wird dessen Machart definitiv wiedererkennen. Ein gutes Dutzend neuer Songs sind in der Version 2.0 wieder beim KKW zu erleben: Open-air ein weiteres KKW-Highlight im Prinzengarten!





datenschutzimpressum